Über uns

Der Fachverband Geschichte und Politik ist der 1954/55 gegründete Hamburger Landesverband des bereits seit 1913 bestehenden Verbandes der Geschichtslehrer Deutschlands e.V., korporatives Mitglied der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung e.V. und hat ca. 130 Mitglieder.

 

Er ist überparteilich und an keine gesellschaftliche Gruppe gebunden.

 

Der Verband vertritt die Belange der Hamburger Fachkolleginnen und -kollegen aller Schulformen und verwandten Bereiche und die Interessen des Faches Geschichte und der Fächer der politischen Bildung.

 

Er ist Ansprechpartner gegenüber den Schulen und entsprechenden Einrichtungen, gegenüber der Behörde für Schule und Berufsbildung und der Öffentlichkeit.

 

Der Verband unterstützt seine Mitglieder in der Unterrichtspraxis durch fachwissenschaftliche Vorträge zu historischen und politischen Themen und durch Fortbildungsveranstaltungen zu methodischen und didaktischen Fragen. Dabei arbeitet der Verband mit verschiedenen Trägern aus der Wissenschaft und der historisch-politischen Bildung zusammen.

 

Der Verband versteht sich als konstruktiv-kritischer Begleiter der Behörde bei der Entwicklung in unseren Fächern (Rahmenpläne, Zentralabitur, Fortbildung, Fachentwicklung).

 

Er ist auch Ansprechpartner der Wissenschaft für Belange unserer Fächer in den Schulen.

 

Unsere Leitlinien für die historisch-politische Bildung sind in der Mainzer Erklärung, der Marburger Erklärung und dem Beutelsbacher Konsens niedergelegt.

Beutelsbacher Konsens. Basisregeln für die politische Bildung (1976)
Beutelsbacher Konsens.pdf
PDF-Dokument [5.8 KB]
Mainzer Erklärung des Verbandes der Geschichtslehrer Deutschlands (2005)
Mainzer Erklärung des VGD.pdf
PDF-Dokument [4.8 KB]
Marburger Erklärung des Verbandes der Geschichtslehrer Deutschlands (2013)
Marburger Erklärung.pdf
PDF-Dokument [6.3 KB]

Veranstaltungen

Aktuell

Geburtstag!

70 Jahre Grundgesetz

 

Veranstaltungen / Sites (Auswahl)

 

Offizielle Seite der Bundesregierung

https://www.70jahregrundgesetz.de/70jgg-de

 

https://www.bundesregierung.de/breg-de#

 

---

Hamburg feiert die

Lange Nacht des Grundgesetz

https://www.grundgesetz.hamburg/

 

---

 

Vortrag „70 Jahre Grundgesetz und die Rolle des Bundesverfassungsgerichts“ Mahnmal St. Nikolai am 20. Mai um 19 Uhr.

www.mahnmal-st-nikolai.de

 

Veranstaltung am

21.  Mai 2019, 19.00 Uhr

'Lernen über den Nahostkonflikt als Prävention von Antisemitismus?'

Tschaikowsky-Saal, Hamburg

mehr unter:

https://www.hamburg.de/politische-bildung/veranstaltungen/12038658/antisemitismus-21-jahrhundert/

Demokratie Messe am 19. bis 20. Juni 2019

 

Landeszentrale für politische Bildung Hamburg

 

www.politische-bildung.hamburg.de

Informationen und Anmeldung unter

https://www.hamburg.de/demokratiemesse

 

Deutsch-baltische Koferenz 2019 in Riga

 

Anmeldung für deutsch-baltische Konferenz in Riga jetzt möglich - VGD beteiligt unter 'Vernetzung':

http://www.dbjw.de/

Förderungen Bethe-Stiftung und Fortbildungs-Reise nach Polen (MÄRZ 2019; Stiftung 'Erinnern ermöglichen')

 

 

 

 

Fortbildungsreise
Fortbildungsreise zu Gedenkstätten in P[...]
PDF-Dokument [45.9 KB]
Information zum Förderprogramm
Kurzinfos zum Förderprogramm.pdf
PDF-Dokument [66.0 KB]
Antrag - als doc zum Ausfüllen
Antrag Hamburg.docx
Microsoft Word-Dokument [1.5 MB]
Antrag als pdf
Antrag Hamburg.pdf
PDF-Dokument [2.7 MB]

Hamburg-Geschichtsbuch

 

http://geschichtsbuch.hamburg.de/

Zeitzeugengespräche

Angebot der KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Auslegeblätter ZzG Mai 2017.pdf
PDF-Dokument [247.4 KB]

"Geschichtsunterricht: Orientierung in stürmischen Zeiten"

 

Positionspapier des Geschichtslehrerverbandes NRW
VGD NRW Paper 2017.pdf
PDF-Dokument [216.6 KB]

Reformation reloaded?

500 Jahre Thesenanschlag Martin Luthers.
Eine fächerübergreifende Tagung zur Bedeutung der Reformation für den Unterricht
Freitag, 12. Mai 2017
Anmeldung unter TIS bis zum 20. April:

https://tis.li-hamburg.de/web/guest/catalog/detail?tspi=40126_

Historikertag 2018 in Münster

Vorbereitungen haben begonnen - mehr unter

http://www.uni-muenster.de/news/view.php?cmdid=8637

Lehrerfortbildung zum deutsch-polnischen Geschichtsbuch - neuer Termin: Freitag, 16. Juni 2017, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

 

Neue Inhalte, neue Didaktik, neue Methoden? Das binationale deutsch-polnische Geschichtsbuch als Chance für einen europäischen Geschichtsunterricht

Jetzt unter TIS anmelden:

https://tab85bcb7.emailsys1a.net/c/181/1061432/140/0/557158/323/25836/01ae0f7c62.html

 

Lesereise „Kriegskinder – historische und gegenwärtige Perspektiven“
Harald Hinsch und Aleksander Kovarski berichten an Hamburger Schulen  23. Mai 2016

 

Zeitzeugen im Unterricht

Angebot für Mitglieder des Verbandes der Geschichtslehrer Deutschlands e.V.: Geschichtsbuch als deutsch-polnisches Kooperationsprojekt:

Gemeinsam Geschichte schreiben: Das möchte das neue Geschichtsbuch für die Schule „Europa – Unsere Geschichte“.

Ein Exemplar für 50% des Verkaufspreises 24,80€ - Bestellungen unter:

 

Ausstellung zum Vernichtungsort Malyj Trostinez auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion in Erinnerung an die Deportation von Hamburger Juden nach Minsk vor 75 Jahren / Möglichkeit eines Zeitzeugengesprächs.

Mehr unter:

Fortbildungen / Seminare / Angebote für den Unterricht

 

Hier, liebe KollegInnen, finden Sie ein Newsletter-Angebot mit Hinweisen zu Veranstaltungen, Publikationen, Seminare und Onlineangebote zur politischen Bildung - registrieren Sie sich unter:

http://www.hamburg.de/email-rundschreiben/

Fortbildungsseminare in Auschwitz & Majdanek

Mehr erfahren Sie unter Fortbildungen/Seminare