Mitglied werden

Unterstützen Sie die Arbeit des Fachverbandes durch Ihre Mitgliedschaft!

Der Jahresbeitrag beträgt 27,50 Euro, Studenten und Referendare zahlen einen ermäßigten Beitrag von 5 Euro.

 

Vorteile der Mitgliedschaft:

 

  • Tagungen und Fortbildungsveranstaltungen zu aktuellen Themen
  • Stark reduzierte Gebühren bei Veranstaltungen, die einen Beitrag verlangen (z.B. Deutscher Historikertag)
  • Plattform für junge Kollegen zur Präsentation eigener Unterrichtsvorschläge oder -konzepte
  • Kontakt zu wichtigen Institutionen (Verband der Geschichtslehrer Deutschlands, Deutsche Vereinigung für Politische Bildung, Schulbehörde, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung)
  • Vierteljährliche Verbandszeitschrift geschichte für heute mit Aufsätzen, Rezensionen und Berichten zu historisch-politischen und didaktischen Themen

 

Bei Interesse an einer Mitgliedschaft drucken Sie bitte die Beitrittserklärung aus, füllen Sie sie aus und schicken Sie das Formular an die angegebene Adresse. Sie können dieses auch gerne einscannen und als email senden an:

E-Mail: info (at) geschichtslehrer-hamburg (Punkt) de

Beitrittserklärung zum Fachverband
Beitrittserklärung Fachverband.pdf
PDF-Dokument [10.2 KB]

Wenn Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen möchten, überweisen Sie Ihren Beitrag bitte auf das folgende Konto:

 

Bankverbindung:

Auf Anfrage senden wir Ihnen unsere Kondaten zu.

 

Neuigkeiten

Hamburg-Geschichtsbuch

 

http://geschichtsbuch.hamburg.de/

Zeitzeugengespräche

Angebot der KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Auslegeblätter ZzG Mai 2017.pdf
PDF-Dokument [247.4 KB]

"Geschichtsunterricht: Orientierung in stürmischen Zeiten"

 

Positionspapier des Geschichtslehrerverbandes NRW
VGD NRW Paper 2017.pdf
PDF-Dokument [216.6 KB]

Reformation reloaded?

500 Jahre Thesenanschlag Martin Luthers.
Eine fächerübergreifende Tagung zur Bedeutung der Reformation für den Unterricht
Freitag, 12. Mai 2017
Anmeldung unter TIS bis zum 20. April:

https://tis.li-hamburg.de/web/guest/catalog/detail?tspi=40126_

Historikertag 2018 in Münster

Vorbereitungen haben begonnen - mehr unter

http://www.uni-muenster.de/news/view.php?cmdid=8637

Lehrerfortbildung zum deutsch-polnischen Geschichtsbuch - neuer Termin: Freitag, 16. Juni 2017, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

 

Neue Inhalte, neue Didaktik, neue Methoden? Das binationale deutsch-polnische Geschichtsbuch als Chance für einen europäischen Geschichtsunterricht

Jetzt unter TIS anmelden:

https://tab85bcb7.emailsys1a.net/c/181/1061432/140/0/557158/323/25836/01ae0f7c62.html

 

Lesereise „Kriegskinder – historische und gegenwärtige Perspektiven“
Harald Hinsch und Aleksander Kovarski berichten an Hamburger Schulen  23. Mai 2016

 

Zeitzeugen im Unterricht

Angebot für Mitglieder des Verbandes der Geschichtslehrer Deutschlands e.V.: Geschichtsbuch als deutsch-polnisches Kooperationsprojekt:

Gemeinsam Geschichte schreiben: Das möchte das neue Geschichtsbuch für die Schule „Europa – Unsere Geschichte“.

Ein Exemplar für 50% des Verkaufspreises 24,80€ - Bestellungen unter:

 

Ausstellung zum Vernichtungsort Malyj Trostinez auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion in Erinnerung an die Deportation von Hamburger Juden nach Minsk vor 75 Jahren / Möglichkeit eines Zeitzeugengesprächs.

Mehr unter:

Fortbildungen / Seminare / Angebote für den Unterricht

 

Hier, liebe KollegInnen, finden Sie ein Newsletter-Angebot mit Hinweisen zu Veranstaltungen, Publikationen, Seminare und Onlineangebote zur politischen Bildung - registrieren Sie sich unter:

http://www.hamburg.de/email-rundschreiben/

Fortbildungsseminare in Auschwitz & Majdanek

Mehr erfahren Sie unter Fortbildungen/Seminare